Berichte 2019

Kreismeisterschaften in Windhagen

Hoch her ging es bereits am frühen Morgen, denn die Teams der Altersklassen U 8 gingen quirlig an den Start. 

Über 30 m mit Start aus der Bauch- und der Rückenlage begann der Vierkampf der Jüngsten. Hier hatten die Rennmäuse aus Dierdorf die Nase vorn, ebenso wie in der spannenden Hindernisstaffel. Die TuS Erdmännchen landeten jeweils auf dem dritten Platz. So war dann auch der Endstand, denn durch die Einbeinstaffel und den Medizinballwurf gab es keine entscheidenden Änderungen mehr.

Bei den Rennmäusen starteten Rino Schuldeis, Diamant Thaqi, Marit Reusch, Annika Boecker und Lucas Rudolph; bei den Erdmännchen waren Adriatik Thaqi, Dinor Thaqi, Leni Krautkrämer, Noah Ströder, Laura Lehmann und Philipp Ströder erfolgreich.

Ganz spannend war es in der Altersklasse U10, wo insgesamt 7 Mannschaften angetreten waren. Um den ersten Platz entbrannte ein Zweikampf zwischen den TuS Tigern mit Matias Rudolph, Runar Kneutgen, Tim Stania, Mirlinda Thaqi und David Knaupe und dem Wirbelwind Waldbreitbach. Stand es nach den 30 m Läufen und den Hindernisstaffeln noch unentschieden, lagen die Tiger nach dem Medizinballstoßen wieder um einen Punkt vorne. Den Ausschlag gaben dann die Wechselsprünge, wo die Waldbreitbacher etwas schneller waren und somit verdient den Gesamtsieg einheimsten.

Auch die TuS Geparden, die ohne Streichergebnis auskommen mussten, zeigten gute Leistungen. Clara Bock, Lea eisenkolb, Line Unger und Luis Lehmann erreichten den 6. Platz.

Trainerin Martina Post, die tatkräftig durch Neele Muscheid und Michael Boseck unterstützt wurde, freute sich über den Einsatz der Athleten und die guten Ergebnisse.


Auch in der Altersklasse U12 traten 2 Teams mit je 7 Sportlerinnen und Sportlern an.  

 

Auch hier war es ein ganz spannender Wettkampf bis zum Schluss. Die A-Mannschaft mit Lucas Dietz, Tristan Kneutgen, Hannes Oettgen, Nicolas Wagner, Merit Muscheid, Josie Spörl und Zoe Kern mussten sich vor allem der starken ersten Mannschaft aus Neuwied erwehren. Obwohl das TuS Team drei der vier Teildisziplinen gewinnen konnte, musste ein dritter Platz im Fünfsprung erzielt werden, um in der Gesamtwertung mit einem Punkt Vorsprung den Gesamtsieg zu erringen. 

  

Die zweite TuS-Mannschaft bestand aus Kindern des jüngeren Jahrgangs. Dabei waren einige zum ersten Mal auf einem Wettkampf. Auch dieses Team mit Anina Dust, Lisa-Marie Mertgen, Ella Kern, Johanna Marker, Johanna Schwank, Nicole Schlichenmeier und Ilir Krasniqi zeigt gute Leistungen und landete nur knapp hinter den punktgleichen Viertplatzierten.

Die Trainer Nadja Konitzer und Ulrich Post sowie die Betreuerin Lirijana Krasniqi, die selbst anschließend noch sehr erfolgreich war, freuten sich über den tollen Teamgeist und die erfolgreichen Kinder.


Am Nachmittag traten dann die Jugendlichen zu ihren Kreismeisterschaften an. Die Dierdorfer Athleten konnten sich über 10 Kreismeistertitel (Staffeln nur einmal gezählt) und etliche vordere Platzierungen freuen.

Kreismeister für den TuS wurden:

Sidney Weyer (M 13) über 30 m, 35 m Hürden, im Kugelstoßen sowie in der gemischten Staffel der Startgemeinschaft,

Lenny Krahn (M 12) über 35 m Hürden und in der Staffel,

Lena Ries im Kugelstoßen und in der Staffel

Lirijana Krasniqi (W 13) über 30 m, 35 m Hürden, im Kugelstoßen und in der Staffel,

Samuel Kneutgen (M 14) über 35 m Hürden und in der Staffel. 

In den siegreichen Staffeln waren außerdem Eileen Krischer und Ava Phung.

Die Trainer Walburga Rudolph, Norbert Stommel und Ulrich Post konnten zum Abschluss des erfolgreichen Tages zufrieden die Heimreise antreten.

Zur Bildergalerie:

 



 


 

 

 

 

Zur Datenschutzerklärung dieser Homepage

 

Unser Medienpartner

 

Zum Dierdorfer Adventslauf 2019

 

 

 

Unser Sponsor Süwag


Zu unserem facebook-Auftritt